Sonntag, 2. September 2012

Brandmalerei - Versuch 2

Als nächsten Versuch für die Brandmalerei habe ich ein kleines Holztablett aus dem Kaufmannsladen meiner Tochter stibitzt.



Auf den Boden des Tabletts habe ich mittels einer einfachen Kinder-Plasteschablone eine Giraffe aufgemalt (KIK -Schablonen mit verschiedenen Tieren für unter 5 € - den genauen Preis weiß ich nicht mehr).

Die Umrisse habe ich danach mit dem Brennstab eingebrannt. Wie ich mittlerweile gelernt habe (siehe vorigen Post) eignet sich Kiefernholz nicht für die Brennmalerei, Pressholz und hartes Holz hingegen schon. Man sollte nicht zu sehr drücken, sonst hat man bei dem dünnen Tablettboden noch ein Loch drin :-P

Die Steppe habe ich frei heraus eingezeichnet, den Baum und die Wiese ebenso. Im Nachhinein habe ich mit speziellen Stiften von Stabilo, die für Holz und unter anderem für die Brennmalerei geeignet sind, das ganz ausgemalt (Ebay).

Keine Kommentare:

Kommentar posten